Kategorie: Musik

Bruckner Orchester Linz / Bodenseefestival 2024

Samstag, 27. April 2024, 19:30 Uhr

Chouchane Siranossian Violine Artist in Residence Bodenseefestival 2024

Bild zur Veranstaltung: Bruckner Orchester Linz  / Bodenseefestival 2024

Chouchane Siranossian, Violine
Artist in Residence Bodenseefestival 2024

Markus Poschner: Leitung

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester
e-Moll op. 64, 1. Fassung von 1844
Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 6 A-Dur

Die französisch-armenische Geigerin Chouchane Siranossian zählt zu den interessantesten Talenten ihrer Generation: Als „Universalmusikerin“ hat sie sich sowohl in Kreisen der Barockmusik wie auch in der Neuen Musik einen Namen gemacht. Am wichtigsten ist ihr jedoch die Alte Musik. Und so hat sich Chouchane Siranossian mit leidenschaftlicher Beherrschung ihres Instruments und unterstützt durch ihre musikwissenschaftliche Forschung an die Spitze der internationalen Klassikszene gespielt. „Glühendintensive Töne, die viel Wärme ausstrahlen“, bescheinigen ihr die Kritiker; was sie spiele sei „historisch wohl egründet und total vital.“
Das Bruckner Orchester Linz (BOL) zählt zu den führenden Klangkörpern Mitteleuropas, blickt auf eine mehr als 200-jährige Geschichte zurück und trägt seit 1967 den Namen des Genius loci. Mit Markus Poschner, seit 2017 Chefdirigent, hat das Orchester vielbeachtete neue Wege eingeschlagen: besondere Formate, unerwartete Orte, unerhörte künstlerische Dramaturgie und ein unverwechselbarer, oberösterreichischer Klangdialekt sorgen seither international für Begeisterung bei Publikum und Presse.

Bild: Reinhard Winkler

Preise

ab 22 bis 58 Euro

Veranstaltungsort & Veranstalter