Kategorie: Literatur

Lesung: Timon Karl Kalayta liest aus "Die Geschichte eines einfachen Mannes"

Montag, 07. März 2022, 19:30 Uhr
Timon Karl Kaleyta
© Christian Werner

Der Erzähler ist vom Glück geküsst. Er, der Junge aus einfachem Hause, spürt, dass das Schicksal Großes mit ihm vorhat. Erst als Helmut Kohl 1998 die Wahl verliert, zeigt seine Zuversicht Risse. Wird nun alles schlechter? Nach dem Abitur macht er sich voller Euphorie und dennoch maximal besorgt auf die Reise nach ganz oben. Um ein Haar erlebt er mit seiner Band den großen Erfolg, beginnt beinahe eine steile akademische Karriere, fast findet er das Glück in der Liebe und tänzelt dabei ständig am Abgrund. Doch wenn man ihm glauben will – und nichts wünscht er sich mehr –, wird am Ende alles gut für ihn.

Timon Karl Kaleyta, geboren 1980, veröffentlichte mit seiner Band „Susanne Blech“ vier Alben. Er ist Gründer des Instituts für Zeitgenossenschaft IFZ. Nach dem finanziellen Ruin mit der Musik begann er ein glückliches Leben und ist heute Kolumnist (FAS), Drehbuchautor (jerks) und Ehemann einer erfolgreichen Kunsthändlerin in Berlin. Für sein Debüt erhielt er den Literaturpreis der Stadt Fulda und war für den aspekte-Literaturpreis nominiert. 2021 wurde er beim Ingeborg-Bachmann-Preis mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet.

Preise

Einheitspreis: 5 Euro

Veranstaltungsort & Veranstalter

Veranstaltungsort
Kiesel im k42
Karlstraße 42
88045 Friedrichshafen
Alle Veranstaltungen an diesem Ort

Veranstalter
Kulturbüro Friedrichshafen
Olgastraße 21
88045 Friedrichshafen
Tel. +49 7541 203-3300
kulturbuero@friedrichshafen.de
https://www.kulturbüro.friedrichshafen.de
Alle Veranstaltungen des Veranstalters